Primera Division
in --'--''
Allsvenskan
Mo 19:00
Jetzt €100 in Wett-Credits sichern. Limitierte Aktion!
Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. 18+
Die wichtigsten Spiele dieser Woche von Montag bis Donnerstag.
Die Spiele an diesem Wochenende von Freitag bis Sonntag.

Bruchwegstadion: Adresse, Anfahrt, Sitzplan, Blöcke etc (2022)

Das Bruchwegstadion spielte in den Anfängen des Vereins eine Rolle und ist bis heute ein beliebter Austragungsort für Fans. Das Bruchwegstadion ist seit über 70 Jahren die Heimat des FSV Mainz und aktuell die Heimat der Mainzer U23-Mannschaft. Das Bruchwegstadion spielte in den Anfängen des FSV Mainz eine Rolle und ist nach wie vor ein beliebter Austragungsort für Fans.

Bruchwegstadion

/assets/nicole-sommer.jpg
Nicole Sommer - Fußballexpertin Zuletzt aktualisiert: Montag, 04.Juli 2022 — 3min read
Bet365 Livestreams KOSTENLOS

Livestreams

257 Bewertungen
Zu den Bet365 Live Streams

Warum wir Bet365 mit dem Neukundenbonus empfehlen?

Live Streams Top-Fußballligen LIVE und kostenlos
Wettprodukt das beste Wettangebot mit der intuitivsten App
Auszahlungen ultraschnell + sicher incl. paypal
Top-Angebot vorzeitige Auszahlung bei Führungen

Geschichte und Beschreibung

Über 70 Jahre lang war das Bruchwegstadion die Heimat des 1. FSV Mainz und ist derzeit die Heimat der Mainzer U23-Mannschaft. Bis 1937 trug Mainz seine Heimspiele im Stadion Fort Bingen aus, musste aber aufgrund des Aufbaus von Kasernen auf dem Mainzer Gelände ins Bruchwegstadion umziehen. Zu dieser Zeit existierte nur eine freigelegte Tribüne und eine Laufbahn im Bruchwegstadion. Mainzs Aufenthalt in ihrer neuen Heimat war jedoch nur von kurzer Dauer, da sie wegziehen mussten, nachdem das Stadion im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt worden war. Es dauerte bis 1949, bis der Verein zurückkehren konnte. Das Stadion wurde in den 1950er Jahren schrittweise verbessert und erweitert und erreichte in den frühen 1980er Jahren eine Kapazität von etwa 20.000 Zuschauern. Abgesehen vom Bau zusätzlicher Dächer im Jahr 1981 wurden jedoch bis in die 2000er Jahre nur wenige Renovierungen oder Verbesserungen am Stadion vorgenommen. Insgesamt blieb das Stadion eine eher schlechte Angelegenheit und den kleinen Menschenmengen, die in den dunkelsten Jahren von Mainz auftauchten, als sie in den regionalen Amateurligen zu kämpfen hatten, wurde nur wenig Komfort geboten. In den späten 1980er Jahren begann sich das Schicksal von Mainz jedoch langsam zu ändern und mit dem Aufstieg in die 2. In der Bundesliga kehrten die Zuschauer allmählich zurück. Für mehrere hochkarätige Spiele arrangierte der Verein sogar abnehmbare Tribünen für das leere südliche Ende. Flutlichter wurden schließlich 1995 installiert. 1997 wurden die provisorischen Tribünen durch eine dauerhaftere Stahlkonstruktion ersetzt. Zur gleichen Zeit wurde eine ähnliche Konstruktion am anderen Ende des Stadions errichtet. Ab Anfang der 2000er Jahre bemühte sich Mainz regelmäßig um eine Beförderung und unternahm in der Folge ein großes Sanierungsprogramm. Zwei neue Tribünen - eine an der Haupttribünenseite und eine weitere an der gegenüberliegenden Ecke - wurden gebaut, zusammen mit weiteren provisorischen Tribünen, um zwei der vier Ecken zu füllen. Dies kam dem Aufstieg von Mainz in die Bundesliga 2004 zugute. Nach zunächst erfolgreichen Einsätzen in der Bundesliga stellte sich schnell heraus, dass dem Bruchwegstadion noch einige der notwendigen Einrichtungen fehlten, um mit neueren Stadien anderer Mannschaften konkurrieren zu können. So begann Mainz bereits drei Jahre nach Fertigstellung der neu errichteten Tribünen mit der Planung für ein neues Stadion. Zwei Jahre später, 2009, begann der Bau der Coface Arena, 2011 zog Mainz in die neue Heimat um. Infolge dieses Umzugs trug Mainz sein letztes offizielles Spiel am 14. Mai 2011 im Bruchwegstadion aus, als der Verein St. Pauli mit 2:1 besiegte. In seinen letzten Jahren konnte das Stadion 20.300 Zuschauer fassen. Das Stadion, das früher im Besitz von Mainz war, wurde seit dem Auszug des Vereins nicht abgerissen, beherbergt aber jetzt die Mainzer U23-Mannschaft, die in niedrigeren Profiligen spielt.

Wie kommt man zu Bruchwegstadion

Das Bruchwegstadion befindet sich im Zentrum von Mainz westlich des Bahnhofs und der Altstadt. Der Spaziergang vom Bahnhof dauert 10 Minuten, während der Spaziergang von der Altstadt 5 Minuten mehr dauert. Adresse: Dr.-Martin-Luther-King-Weg, 55122 Mainz

FSV Mainz II Karten

Tickets für Mainz II-Spiele können im Vorverkauf im Fanshop der Opel Arena oder ab zwei Stunden vor Spielbeginn an den Kassen des Bruchwegstadions erworben werden. Es besteht keine Notwendigkeit, im Voraus zu kaufen, da FSV Mainz II nie ausverkauft ist.

Relevante Internet-Links

Die offizielle Website des 1. Der FC Mainz 05 bietet eine Fülle von Informationen über den Verein, darunter touristische Informationen, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln und vieles mehr.

Schnellster Livescore
  • ✓ Schnellster Toralarm
  • ✓ Die meisten Ligen
  • ✓ Schnelle Torschützen Info
  • ✓ Quotenintegration
Andere Webseiten + Bruchwegstadion
  • — Kein Livescore
  • — Langer Delay zum Toralarm
  • — Keine Spielerinfo
  • — Keine Quoten
Besten Fußball Videos
  • ✓ Sofort Tor Stories
  • ✓ Internationale Übertragungen
  • ✓ Zusammenfassung Videos
  • ✓ Alle Livestream im Überblick
Andere Webseiten + Bruchwegstadion
  • — Keine Tor Videos
  • — Nur lokale TV Sender
  • — Keine Zusammenfassungen
  • — Oft illegale Streams
Kompakte Informationen
  • ✓ Alle Aufstellungen
  • ✓ Echtzeit Spielstatistiken
  • ✓ Live Tabellen
  • ✓ Fußball Prognosen
Andere Webseiten + Bruchwegstadion
  • — Keine Austellungen
  • — Keine Spielerinfos
  • — Veraltete Tabellen
  • — Nicht geeignet zum Wetten
1
1.32
+0.02
1
62.5%
62.5%
X
22.6%
22.6%
2
14.9%
14.9%
1-0
14.4%
btts
43.3%
1
58.4%
58.4%
X
21.6%
21.6%
2
20.0%
20.0%
1-1
10.1%
btts
56.3%

Beliebte Suchanfragen

Bruchwegstadion

Bruchwegstadion: Adresse, Anfahrt, Sitzplan, Blöcke etc (2022).

Das Bruchwegstadion spielte in den Anfängen des Vereins eine Rolle und ist bis heute ein beliebter Austragungsort für Fans. Das Bruchwegstadion ist seit über 70 Jahren die Heimat des FSV Mainz und aktuell die Heimat der Mainzer U23-Mannschaft. Das Bruchwegstadion spielte in den Anfängen des FSV Mainz eine Rolle und ist nach wie vor ein beliebter Austragungsort für Fans.

Copyright © 2013-2022 SocaPro Inc - Global Gateway 8, SC
Impressum    Datenschutz und Cookie Richtlinien     Kontakt