Primera Division
Mo 03:41
Allsvenskan
Mo 19:00
Jetzt €100 in Wett-Credits sichern. Limitierte Aktion!
Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. 18+
Die wichtigsten Spiele dieser Woche von Montag bis Donnerstag.
Die Spiele an diesem Wochenende von Freitag bis Sonntag.

Luzhniki Stadium: Adresse, Anfahrt, Sitzplan, Blöcke etc (2022)

. Das Stadion kostete über 215 Millionen Rubel und bot Platz für über 100.000 Menschen. Es wurde am 14. Mai 1956 mit einem Fußballspiel zwischen der Sowjetunion und Ungarn eröffnet. Das Luschniki-Stadion wurde in den frühen 1950er Jahren gebaut, um die Sportanlagen des Landes zu modernisieren, nachdem die Sowjetunion bei den Olympischen Spielen 1952 ihre ersten Nachkriegserfolge gefeiert hatte. Das Stadion kostete über 215 Millionen Rubel und bot Platz für über 100.000 Menschen. Es wurde am 14. Mai 1956 eröffnet, als ein Fußballspiel zwischen der Sowjetunion und Ungarn ausgetragen wurde.

Luzhniki

/assets/nicole-sommer.jpg
Nicole Sommer - Fußballexpertin Zuletzt aktualisiert: Montag, 04.Juli 2022 — 3min read
Bet365 Livestreams KOSTENLOS

Livestreams

257 Bewertungen
Zu den Bet365 Live Streams

Warum wir Bet365 mit dem Neukundenbonus empfehlen?

Live Streams Top-Fußballligen LIVE und kostenlos
Wettprodukt das beste Wettangebot mit der intuitivsten App
Auszahlungen ultraschnell + sicher incl. paypal
Top-Angebot vorzeitige Auszahlung bei Führungen

Geschichte und Beschreibung

Das Luschniki-Stadion wurde in den 1950er Jahren als Teil einer langfristigen Anstrengung zur Modernisierung sowjetischer Sportanlagen gebaut. Das nach dem sowjetischen Führer Wladimir Lenin benannte Stadion war Austragungsort mehrerer bedeutender internationaler Veranstaltungen, darunter die Olympischen Spiele 1952. Der Bau des Olympischen Komplexes Luschniki und seines Herzstückstadions, auch bekannt als Grand Sports Arena, begann 1954. Das Stadion wurde in nur 450 Tagen fertiggestellt und am 31. Juli 1956 offiziell eröffnet. Das Luschniki-Stadion war das Herzstück der Olympischen Spiele 1980 und beherbergte die Eröffnungs- und Abschlusszeremonie, Leichtathletikveranstaltungen, Fußballfinale und das Reitprogramm. Während eines UEFA-Pokalspiels der zweiten Runde zwischen dem FC Spartak und dem niederländischen Verein HFC Haarlem ereignete sich im Stadion eine Stadionkatastrophe, bei der 66 Menschen ums Leben kamen. In den letzten Sekunden des Spiels eilten die Leute zu den Ausgängen, um es vor dem Rest der Menge in die U-Bahn zu schaffen. Als jemand auf die vereisten Treppen fiel, kam es zum Chaos, und der daraus resultierende Crush- und Dominoeffekt tötete 66 Menschen. Bis in die 1990er Jahre konnte das Stadion nur rund 100.000 Menschen aufnehmen. Im Jahr 1996 wurde das Stadion einer umfassenden Renovierung unterzogen, die den Bau eines Daches über den Tribünen und die Renovierung der Sitzbereiche umfasste. Dies führte zu einer Verringerung der Sitzplatzkapazität. 1999 fand im Luschniki-Stadion das UEFA-Pokalfinale zwischen Parma und Marseille statt (Parma gewann mit 3:0). Im Jahr 2008 wurde das Champions-League-Finale zwischen Manchester United und Chelsea (Chelsea gewann 1: 1) im Luzhniki-Stadion ausgetragen. Das Stadion wurde regelmäßig von Spartak Moskau genutzt, denen ein eigenes Zuhause fehlte, bis sie 2014 in die neu gebaute Otkritie Arena umzogen. Als Russland die Weltmeisterschaft 2018 zugesprochen bekam, war schnell klar, dass das Luschniki-Stadion als Austragungsort des Finales genutzt werden würde und infolgedessen einer großen Sanierung unterzogen werden musste. Es war Austragungsort seines letzten Fußballspiels im Mai 2013 und wurde nach den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der IAAF im August 2013 geschlossen. Das Sanierungsprojekt umfasste den Wiederaufbau der Tribünen, die Hinzufügung einer zweiten Ebene, die Entfernung der Laufgleise und eine erweiterte Dachkonstruktion. Das Äußere des Stadions blieb intakt. Die Arbeiten wurden im Sommer 2017 abgeschlossen und das erste Fußballspiel im wiedereröffneten Stadion, ein Freundschaftsspiel zwischen Russland und Argentinien (0-1), wurde am 11. November 2017 ausgetragen. Während der Weltmeisterschaft 2018 veranstaltete Luzhniki das Eröffnungsspiel, drei weitere Gruppenspiele der ersten Runde, ein Achtelfinalspiel, das Halbfinale zwischen Kroatien und England (2:1) und das Finale zwischen Frankreich und Kroatien (4:2). (Fotos des Luschniki-Stadions vor dem Wiederaufbau unten)

Wie kommt man zu Luzhniki Stadium

Es ist ein bedeutender Sport- und Kulturkomplex in Russland und hat im Laufe der Jahre viele internationale Veranstaltungen veranstaltet. Das Luzhniki-Stadion befindet sich auf dem Luzhniki-Sportkomplex, einer Sportstätte, die aus Sportanlagen und Parkanlagen in der Nähe des Moskauer Flusses in einer Flussbiegung etwa 6 Kilometer südwestlich der Innenstadt von Moskau besteht. Es wurde im Laufe der Jahre für viele internationale Veranstaltungen genutzt, vor allem als Hauptstadion für die Olympischen Sommerspiele 1980. Das Stadion ist mit der roten U-Bahn-Linie 1 zu erreichen. Der Bahnhof Sportivnaya oder alternativ der Bahnhof Vorobiyovy Gory sind beide nur wenige Gehminuten vom Stadion entfernt. Die Linie 1 verbindet Sie direkt mit dem Moskauer Stadtzentrum, und die Fahrt von Okhotny Ryad oder Biblioteka dauert nicht länger als 10 Minuten. Von hier aus folgen Sie der Hauptzufahrtsstraße des Stadions bis zum ersten Kreisverkehr, danach biegen Sie rechts auf die zweite Zufahrtsstraße ab. Das Stadion befindet sich an dieser Straße gleich hinter dem zweiten Kreisverkehr. Adresse: Luzhnetskaya naberezhnaya 24, Moskau

Essen, trinken und schlafen in der Nähe des Luzhniki-Stadions

Luzhniki ist Teil des Luzhniki Sports Complex, der von anderen Sportanlagen und Parks umgeben ist. Seine Lage an der Moskwa ist im Sommer angenehm, aber es gibt wenig in Bezug auf Essen und Trinken, was daher am besten im Zentrum von Moskau getan werden kann. Wenn Sie ein Hotel in der Nähe des Luschniki-Stadions suchen, stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung. Einige, wie das Yunost Hotel, befinden sich in der Nähe der U-Bahnstation Sportivnaja. Andere Hotels, wie das Business Hotel Spektr und das Olimp Hotel, befinden sich weiter entfernt, haben aber eine bequeme U-Bahn-Anbindung. Blues Hotel ist auch in der Nähe, kann aber teurer sein. Das Luzhniki-Stadion befindet sich in der Nähe mehrerer Hotels im Zentrum von Moskau. Dazu gehören das Hotel Ploshchad Revolyutsii, das Ritz-Carlton Moscow und das Park Hyatt Regency Moscow. Eine Übersicht aller Hotels im Zentrum von Moskau finden Sie hier.

Fotos von Luzhniki Stadion

Der Forscher analysierte die Daten und stellte fest, dass sie gültig waren. Bildnachweis: Ben Sutherland & GPA

Nützliche Internet-Links

Die Website von Spartak ist die offizielle Website des FC Spartak Moskau. Das Moskauer internationale Portal Mosmetro.ru ist auch die offizielle Website der Moskauer U-Bahn.

Schnellster Livescore
  • ✓ Schnellster Toralarm
  • ✓ Die meisten Ligen
  • ✓ Schnelle Torschützen Info
  • ✓ Quotenintegration
Andere Webseiten + Luzhniki
  • — Kein Livescore
  • — Langer Delay zum Toralarm
  • — Keine Spielerinfo
  • — Keine Quoten
Besten Fußball Videos
  • ✓ Sofort Tor Stories
  • ✓ Internationale Übertragungen
  • ✓ Zusammenfassung Videos
  • ✓ Alle Livestream im Überblick
Andere Webseiten + Luzhniki
  • — Keine Tor Videos
  • — Nur lokale TV Sender
  • — Keine Zusammenfassungen
  • — Oft illegale Streams
Kompakte Informationen
  • ✓ Alle Aufstellungen
  • ✓ Echtzeit Spielstatistiken
  • ✓ Live Tabellen
  • ✓ Fußball Prognosen
Andere Webseiten + Luzhniki
  • — Keine Austellungen
  • — Keine Spielerinfos
  • — Veraltete Tabellen
  • — Nicht geeignet zum Wetten
1
1.34
+0.02
2-1
62.5%
62.5%
X
22.6%
22.6%
2
14.9%
14.9%
2-1
9.42%
btts
43.3%
(11m) G. Lezcano
39'
1 - 0
1 - 1
42'
M. Lopez (S. Cordero)
(G. Lezcano) C. Waterman
86'
2 - 1
21'
C. Diaz
46'
P. Magalhaes C. Diaz
46'
A. Cuadra M. Fredes
50'
B. Hurtado
57'
N. Penailillo M. Collao
M. E. Gonzalez
63'
J. Gaete C. Munder
66'
M. E. Gonzalez C. Mesias
66'
66'
G. Tello Mery B. Hurtado
75'
A. Souper C. Rodriguez
C. Waterman
87'
N. Sepulveda P. Cardenas Baeza
88'
G. Lezcano I. Villalba
90'
  • 63%
    Ballbesitz
    37%
  • 77
    Gefährliche Angriffe
    57
  • 19
    Schüße Geamt
    10
  • 04
    Ecken
    04
  • 1
    58.4%
    58.4%
    X
    21.6%
    21.6%
    2
    20.0%
    20.0%
    1-1
    10.1%
    btts
    56.3%

    Beliebte Suchanfragen

    Luzhniki

    Luzhniki Stadium: Adresse, Anfahrt, Sitzplan, Blöcke etc (2022).

    . Das Stadion kostete über 215 Millionen Rubel und bot Platz für über 100.000 Menschen. Es wurde am 14. Mai 1956 mit einem Fußballspiel zwischen der Sowjetunion und Ungarn eröffnet. Das Luschniki-Stadion wurde in den frühen 1950er Jahren gebaut, um die Sportanlagen des Landes zu modernisieren, nachdem die Sowjetunion bei den Olympischen Spielen 1952 ihre ersten Nachkriegserfolge gefeiert hatte. Das Stadion kostete über 215 Millionen Rubel und bot Platz für über 100.000 Menschen. Es wurde am 14. Mai 1956 eröffnet, als ein Fußballspiel zwischen der Sowjetunion und Ungarn ausgetragen wurde.

    Copyright © 2013-2022 SocaPro Inc - Global Gateway 8, SC
    Impressum    Datenschutz und Cookie Richtlinien     Kontakt